Dienstag, 10. Februar 2015

Wasserstandsmeldung

Es hat sich viel getan. Persönliche Krise, neuer Job (mehr oder minder gezwungenermaßen)... undundund... und im Depot auch neue Höchststände. Die Gesamtsituation in der Welt scheint mir etwas angespannt aber so ists nunmal.

Untenstehend mal die historischen Stände. Mit meinem Ziel zum 40sten wird es wohl nichts werden aber die Entwicklung zeigt auch, dass jeder (auch geile Typen Otto-Normalverdiener, wie ich) vermögend werden können.

27.01.2015 > 162.474,34 Euro
05.12.2014 > 149.875,49 Euro  
15.04.2014 > 135.803,34 Euro
11.10.2013 > 129.830,04 Euro
04.08.2013 > 124.350,05 Euro
24.07.2013 > 123.229,19 Euro
24.05.2013 > 122.179,87 Euro
01.03.2013 > 113.666,07 Euro
04.01.2013 > 110.766,90 Euro
04.09.2012 > 106.509,56 Euro
14.08.2012 > 105.483,51 Euro 
01.05.2012 > 098.457,74 Euro
14.10.2011 > 088.500,00 Euro 
04.07.2011 > 101.600,00 Euro
06.06.2011 >
 096.500,00 Euro


... vorher war es weniger. Da ich aber leider keine Aufzeichnungen gemacht habe, ist es schwer zu sagen wieviel es wann war.

Man sieht, dass es eine langsame, mühselige aber dennoch stetige Entwicklung ist. Selbst, wenn die Börse jetzt böse crashen würde, dann wäre ich im Gegensatz zu vielen anderen Deutschen immer noch einer derjenigen die mehr haben als der große Rest. Ich finde - auch das - ist schon eine Leistung. Immerhin habe ich mich häufig selbst überzeugen müssen, auf dem richtigen Pfad zu bleiben. 

Donnerstag, 15. Mai 2014

...und wieder Grüße vom Finanzamt

Weil es mich letztens so gefreut hat, dass ich eine Steuerrückzahlung erhalten hatte, habe ich mich für 2013 extra ins Zeug gelegt und die Steuern etwas schneller erklärt! :)

Anfang der Woche hatte ich die gute Nachricht und seit heute habe ich etwa 750,00 € mehr auf dem Konto. Fast die Sparrate eines Monats. Ansonsten läuft es nicht so gut, da ich demnächst mit meinem Arbeitgeber im Clinch liegen könnte.

Abgesehen davon bin ich nun endlich meinen alten Scheiß-DWS-Top-Divi losgeworden, den ich schon tausend mal loswerden wolle und dies hier immer vollmündig angekündigt hatte.

Außerdem bin ich diese Woche mit meinem Depot knapp über 142.000,00 gelandet was mich durchaus gefreut hat. Muss mir in naher Zukunft wohl mal einige Gedanken über meine Zukunft machen! *seufz*


 

Montag, 17. Februar 2014

Liebe Grüße vom Finanzamt

Meist gibt es ja von Deutschlands Finanzbehörden nichts Gutes zu berichten. Per Post kam die Tage eine erfreuliche Ausnahme. Man verkündete, dass ich mich über eine Steuerrückzahlung von 1.250,00 € freuen dürfe - was ich dann auch getan habe. :)

Das hilft mir diesen Monat mein Ziel (Sparrate von 1.000,00 €) zu erreichen. Das ist nämlich gar nicht einfach für so´nen Durchschnittsverdiener wie mich.


Montag, 27. Januar 2014

Ziele 2014

Lange habe ich sinniert was ich mir für dieses Jahr alles vornehmen will. Und schließlich habe ich entschlossen, dass ich genauso wie im vergangenen Jahr, mir es nicht zum finanziellen Ziel machen werde am Ende des Jahres bei SOUNDSOVIEL Euro zu stehen. Meine Investitionsquote ist zu hoch als dass ich mir das Ziel so setzen und erreichen könnte, wenn die "Märkte" es anders wollen.

Mein finanzielles Ziel: Jeden Monat mindestens 1.000 € investieren.
Das ist mein einziges, finanzielles Ziel - jeden Monat 1.000 € zu investieren!!! Was die Märkte dann daraus machen?! -keine Ahnung. Ich weiß, dass sich das als Ziel nicht so dolle anhört ABER es steht allein in meiner Macht und ich möchte mich auf mich fokussieren. Am Ende jeden Monats muss ich mich fragen, ob ich mein Ziele erreicht habe.

Letztes Jahr war eine meiner besten Entscheidungen (wenn nicht sogar die beste) mit Crossfit anzufangen. Dieses Jahr möchte ich in meine eigenen Fußstapfen treten und etwas Neues in Angriff nehmen.

Eine neue Sprache lernen - SPANISCH. Wenn man irgendwann aussteigen möchte und als Rentner in den Süden zieht, bietet sich Spanisch eben an. ;P 

Mittwoch, 8. Januar 2014

Jahresnote: Gut


Das vergangene Jahr war für mich in vielerlei Hinsicht erfolgreich und schön. Nicht, dass es nicht besser ginge aber wenn jedes Jahr so verlaufen würde, dann bräuchte ich mir keine Gedanken zu machen. :)

Kurz zum Finanziellen

Anfangswert Depot per 1.1.2013: 105.645,16 Euro 
Endwert per 31.12.2013: 134.740,85 Euro
Erhaltene Dividenden: 3.417,24 Euro (Vorjahr: 3.163,11 Euro)

Nun muss ich mir wohl mal Gedanken machen was es in 2014 alles zu erreichen und zu tun gibt wie andere Blogger-Kollegen das fleißig vormachen.







Mittwoch, 30. Oktober 2013

Was sagt uns das über unseren Staat?

4.000 Tacken habe ich von meinem Arbeitgeber erhalten. Ist ein kleiner Dank für mein Engagement. Nicht schlecht, wie ich finde. 

Schlecht finde ich allerdings, dass nach Steuern davon nur noch etwas über 2.000,00 Euro übrig bleiben. Was sagt uns das über unseren Staat?


Freitag, 11. Oktober 2013

Status Quowhooooooo!

Es kommt ja hier nicht viel von mir was aber einfach damit zu tun hat, dass eigentlich soweit alles in Ordnung ist.

Heute gibt es mal etwas zu berichten was mich sehr gefreut hat: Kurzfristig war mein Depot über der 130.000,00 Euro Marke! Ich habe in meiner Ziel-Liste geschaut und ziemlich genau vor 2 Jahren am 14.10.2011 waren es noch "nur" 88.500,00 Euro

Die 10.000er Marken zu knacken ist mir immer eine ganz besondere Freude und sehr wichtig, weil es ungemein motivierend ist.

Allerdings muss ich klar sagen, dass mir bewusst ist, dass die Freude auch nur von kurzer Dauer sein kann.

Gefühlsmäßig ist das aber ein echt guter Start ins Wochenende! :)
C